Südafrika

Das vielfältige Land im Süden Afrikas ist nicht nur kulturell, sondern auch landschaftlich unvergleichlich. Laut dem Slogan wird in Südafrika die Welt vereint, was man an der kulturellen Vielfältigkeit erkennen kann. Landschaftlich ist Südafrika auch facettenreich. Es gibt endlose Berglandschaften, wunderschöne Strände, Regenwälder, aber auch Trockensavannen. Deshalb eignet sich das auch auch wunderbar für einen Radurlaub.

 

Radreise über die Gardenroute nach Kapstadt

Nach einer Safari im zweitgrößten Nationalparks Südafrikas, dem Addo Elephant geht die Radreise entlang der Gardenroute, die von Urwäldern BiketeamRadreiseGardenrouteund wilden Felsküsten geprägt ist. Die atemberaubende Schönheit des Südwestens von Afrika bringt jeden zum staunen. Die Radreise endet in lebhaften und multikulturellen Metropole am Kap der Guten Hoffnung. Kapstadt ist eine einzigartige Stadt am Fuße des Tafelbergs und bietet interessante Wanderungen, aber auch wunderschöne Radstrecken. Informationen über die Radreise entlang der Gardenroute nach Kapstadt.

 

Tafelberg zum Addo Elephant Park (MTB-Tour)

MTBSüdafrikaBiketeam

mit dem MTB durch Südafrika

Erkunden Sie die vielfältige Landschaft des Westkaps mit dem Mountainbike. Wir biken durch Teile des UNESCO Weltnaturerbe Capensis, wozu der Tafelberg, das Jonkershoek Tal und das Boosmansbos Wildnisgebiet gehört. Auf den einsamen Strecken wachsen viele außergewöhnliche Pflanzen, man kann von dem Rad aus Giraffen, Kadu, Wasserböcke und viele weitere Antilopenarten beobachten. Ein Highlight der Reise ist eine Safari im offenen Landrover durch den Addo Elephant Nationalpark, außerdem besteht die Möglichkeit an den schönen Stränden Südafrikas baden zu gehen. Weitere Informationen zur Mountainbikereise.

 

Rennradtour am Kap der guten Hoffnung

BiketeamRennradSüdafrika

Entlang des Indischen Ozeans mit seinen weißen Stränden, immergrünen Urwäldern in die Steppe. Auf der Strecke gibt es wilde Einsamkeit der Swartberge und die Weingebiet des Kaps. Die Fahrt endet in der berühmten Metropole Kapstadt. Zum bestaunen gibt einsame Schluchten und faszinierende Küstenabschnitte. Es besteht auch die Möglichkeit der Teilnahme am Argus-Radrennen. Da von November bis März in Südafrika Sommer ist, ist dies eine gute Gelegenheit dem Winter zu entfliehen. Weitere Informationen zur Rennradtour am Kap der guten Hoffnung.

 

Der Osten Südafrikas und Swasiland

Der kleine Binnenstaat Swaziland bietet viele landschaftliche und kulturelle Höhepunkte, die Sie auf der Radtour begeistern werden. Das Klima ist tropisch, die Winter sind vorwiegend trocken während die Sommer schön grün sind.

BiketeamRadreiseSwasiland

Nashörner im Hluhluwe Nationalpark

Los geht es in Johannesburg entlang des Blyde River Canyons der atmemberaubende Ausblicke bietet und durch den bekannten Krüger Nationalpark, in dem man viele verschiedene Tierarten entdecken kann. Weiter geht es in den Hluhluwe Nationalpark, wo man Nashornpopulationen beobachten kann.  Aber auch kulturell ist was geboten. Ein Besuch des UNESCO Weltnaturerbes iSimangaliso Greater Wetlands ist auch eingeplatn, sowie Begegungen mit den gastfreundlichen Einheimischen. Außerdem erkunden wir die uKhahlambra Drakensberge per Rad und zu Fuß. Mehr Informationen zu unserer Radreise durch den Osten Südafrikas. Das Auswärtige Amt gibt Reisehinweise bezüglich Swaziland.

 

Allgemeine Reiseinformationen für Südafrika des Auswärtigen Amts.