Häufige Fragen

Wie alt sind die Teilnehmer?

Das Alter unserer Kunden liegt meist zwischen 28 und 65 Jahren. Selten buchen Personen unter 28 Jahren, während der älteste Teilnehmer sogar 70 Jahre alt war. Es können jedoch nur volljährige Personen unsere Reisen buchen.

Kann man Fahrräder mieten?

Auf den meisten Reisen bieten wir Mietfahrräder für einen Aufpreis an. Die Mietfahrräder sind in einem guten Zustand und werden regelmäßig gewartet.

Was passiert bei Schäden am Fahrrad während der Tour?

Das Begleitfahrzeug hat Luftpumpen (Standkompressoren) und geeignetes Werkzeug an Bord um kleiner Reparaturen durchführen zu können. Somit können Plattfüße, ein gerissener Schaltungszug oder sonstige kleinere Schäden direkt behoben werden. Dabei hilf unser Guide Ihnen selbstverständlich. Bei größeren Reparaturen suchen wir vor Ort eine Fahrradwerkstatt auf.

Was mache ich mit meinem Gepäck während der Etappenreise?

Bei den meisten Reisen ist ein Begleitfahrzeug vor Ort, das Ihr Gepäck während der geführten Etappenreise mit sich führt.

Was darf/sollte ich an Gepäck mitnehmen?

In den Reiseunterlagen erhalten Sie von uns eine Packliste, der Sie entnehmen können was Sie mitnehmen sollten und nicht vergessen dürfen. Wenn Sie vorab schon wissen möchten, was Sie einpacken sollten, finden Sie hier unsere Ausrüstungsliste.

Was sind die körperlichen Voraussetzungen für die Radreisen?

Bei jeder unserer Reise gibt es unterschiedliche Konditionslevels. Man sollte jedoch eine gewissen Grundkondition und Fitness aufweisen können sowie ein gutes körperliches und gesundheitliches Befinden. Zur Sicherheit empfehlen wir Ihnen sich vor der der Reise oder zu Beginn der Vorbereitung auf die Radreise vom Hausarzt untersuchen zu lassen. Falls Sie während einer Tour eine Pause möchten, können Sie gerne im Begleitfahrzeug mitfahren.

Sind Änderungen bei den Routen möglich?

Bei den Gruppenreisen ist der Reiseverlauf verbindlich. Die Route kann in Ausnahmefällen durch den Veranstalter leicht geändert werden, wenn es z.B. Straßensperrungen auf der ausgeschriebenen Route gibt oder bei Wetter- und Umwelteinflüssen. Bei den Individualreisen kann der Reiseverlauf den Kundenwünschen angepasst werden.

Brauche ich einen Helm?

Zu Ihrer eigenen Sicherheit weisen wir Sie ausdrücklich darauf hin einen Helm während der Radreise zu tragen. Denn dieser kann vor schweren Kopfverletzungen schützen.

Kann ich mich während der Tour verfahren?

Dies ist fast ausgeschlossen, da alle Teilnehmer eine detaillierte Streckenbeschreibung und auf manchen Radreisen eine zusätzliche GPS-Unterstützung erhalten.

Wie groß sind die Gruppen?

Bei den Trekking- und Mountainbike-Reisen liegt die Gruppengröße meist zwischen 6 und 16 Teilnehmern, während die Gruppengröße bei den Rennradtouren zwischen 10 und 24 Teilnehmern liegt. In Ausnahmefällen führen wir Touren auch unter der Mindestteilnehmerzahl durch.

Brauche ich eine Reiserücktrittskostenversicherung?

Die Versicherung ist im Reisepreis nicht enthalten. Wir raten Ihnen aber eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Diese können Sie bis zu zwei Wochen nach Buchung nachträglich abschließen. Außerdem empfehlen wir Ihnen eine Auslandskranken- und Unfallversicherung, um im Falle eines Unfalls enorme Kosten zu sparen, die Sie ohne Versicherung aus der eigenen Tasche zahlen müssen. Für weitere Fragen oder Informationen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Muss ich mich auf die Reise vorbereiten?

Wir empfehlen Ihnen sich vor den Reisen konditionell vorbereiten. Eine gewisse Grundkondition ist Voraussetzung. Vor allem bei den Rennradreisen sollte Sie spätestens 3-4 Monate vor Reisebeginn mit der Vorbereitung beginnen, damit die Tour auch Spaß macht.